Partner

Hauptsponsor

Pott‘s Brauerei Oelde

Sponsoren

Kreissparkasse Wiedenbrück
Toppmöller – Fenster Haustüren Wintergärten
MK Entertainment
Kreisjugendamt Gütersloh
Paul Craemer GmbH

Hauptmedienpartner

Kanal 21 – Bielefeld
Hertz 87.9 – Campusradio Bielefeld
Ultimo Bielefeld
Ultimo Münster
Die Glocke
Neue Westfälische
Markt & Gemeinde

Partner

Gemeinde Herzebrock-Clarholz
Jugendhaus Klein Bonum
Jugendzentrum Pentagon
Kreis Gütersloh

Förderung

Viva Con Agua
…rockt die Festivals für sauberes Trinkwasser
Der gemeinnützige Verein Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. (VcA) ist in seiner fünften Festivalsaison unterwegs und wird immer mehr Teil der Festivalkultur in Deutschland und der Schweiz. VcA hat sich bewusst für die Festivals entschieden, denn junge Menschen sind die Entscheidungsträger, Politiker, Aktivisten, Idealisten, Veränderer, Erfinder, Lehrer, Meinungsführer und Trendsetter von morgen. VcA gibt allen Besuchern der Festivals die Möglichkeit, sich auf die einfachste Art und Weise sozial zu engagieren, nämlich durch die SPENDE EURES PFANDS! Alle Infos zu VcA findet Ihr auf der Homepage unter: www.vivaconagua.org


 

Kein Bock auf Nazis
Die Kampagne Kein Bock Auf Nazis hat bereits 150.000 kostenlose DVDs und 500.000 Schülerzeitungen gegen Rechts verteilt und täglich werden es mehr. Zusammen mit Wir Sind Helden, Fettes Brot, Die Toten Hosen, Die Ärzte, Beatsteaks, Donots, ZSK, Muff Potter und vielen anderen wollen wir ein klares Zeichen setzen und Du kannst dabei sein!
www.keinbockaufnazis.de


 

Open Your Mouth
Die Berliner Initiative ENOUGH is ENOUGH! OPEN YOUR MOUTH! hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen auf die weltweite Situation von LGBTI aufmerksam zu machen. Mit ihren kreativen und aufklärenden Protesten wie die Aktion #Mundpropaganda, in Zusammenarbeit mit der GQ, der international beachteten Dauermahnwache RAINBOW FLAME zu den Olympischen Winterspielen in Sotschi oder den Großdemonstrationen gegen die russischen Anti-Homosexuellen-Propagandagesetze in Russland und zum Internationalen Tag gegen Homophobie und Transphobie am 17. Mai in Berlin, schafft es die Initiative, die Menschen emotional anzusprechen, mitzunehmen und sie dabei selbst aktiv werden zu lassen. Die neueste Kampagne heißt: „WANN HAST DU ENTSCHIEDEN HETERO ZU SEIN?“
Mit der Kampagne möchte die Initiative auf das immer noch vorherrschende Vorurteil aufmerksam machen, dass die eigene Sexualität eine Entscheidung sei.
www.open-your-mouth.eu

Wenn Sie auch bei uns als Sponsor aktiv werden möchten, kontaktieren Sie uns einfach per Mail.