Anfahrt

Unfallversicherungen.at

… mit dem Auto

Besucher aus Richtung Hamburg
über die A1 Richtung Bremen, weiter auf der A7 Richtung Hannover.
Ab Hannover geht es weiter auf der A2 Richtung Dortmund.
Nehmt die Abfahrt Gütersloh / Verl.
Nun der Beschilderung Richtung Gütersloh folgen und weiter auf dem
Stadtring Richtung Rheda-Wiedenbrück.
Rechts abbiegen auf die Herzebrocker Straße und der Beschilderung
des Festivals folgen und in den Udenbrink abbiegen.

Besucher aus Richtung Berlin
über die A100 Richtung Magdeburg, weiter auf der A10 Richtung Hannover.
Ab Hannover geht es weiter auf der A2 Richtung Dortmund.
Nehmt die Abfahrt Gütersloh / Verl.
Nun der Beschilderung Richtung Gütersloh folgen und weiter auf dem
Stadtring Richtung Rheda-Wiedenbrück.
Rechts abbiegen auf die Herzebrocker Straße und der Beschilderung
des Festivals folgen und in den Udenbrink abbiegen.

Besucher aus Richtung München
über A9 Richtung Stuttgart, Ausfahrt A7 Richtung Hannover nehmen und weiter auf der A7 fahren.
Weiter auf der A44 Richtung Dortmund bis zum Kreuz Wünneberg-Haaren.
Ab dort weiter auf der A33 Richtung Bielefeld, wechseln auf die A2 Richtung Dortmund.
Nehmt die Abfahrt Gütersloh / Verl.
Nun der Beschilderung Richtung Gütersloh folgen und weiter auf dem
Stadtring Richtung Rheda-Wiedenbrück.
Rechts abbiegen auf die Herzebrocker Straße und der Beschilderung
des Festivals folgen und in den Udenbrink abbiegen.

… mit dem Zug

Ankunft HBF Gütersloh: Nehmt ab dem ZOB Gütersloh die Linie 74 bis
zur Haltestelle St. Michael Schule. Geht den Udenbrink Weg die letzten
500m zu Fuß zum Gelände.

Ankunft BF Herzebrock: Nehmt den Bus der Linie 74 vom Bahnhof bis
zur Haltestelle St. Michael Schule. Geht den Undenbrink Weg die letzten
500m zu Fuß zum Gelände.

… mit dem Wohnmobil

Plant ihr mit dem Wohnmobil zum Herzerockt Festival zu fahren? Dann folgt bitte der Hinweisbeschilderung vor Ort, bis hin zu den Wohnmobil-Campingplätzen und folgt den Anweisungen des Personals.

Vielen Dank im Voraus für die Mithilfe.

Parken

Die Parkplätze werden zugewiesen, bitte befolgt zu jeder Zeit die Anweisung des Verkehrsdienstes. Im Interesse aller Besucher ist es wichtig die Zufahrtsstraßen schnell zu verlassen. Parken und Camping sind getrennt. Autos und Zelte können aus Sicherheits-gründen nicht zusammen aufgestellt werden. Bitte berücksichtigt, dass ihr euer Gepäck transportieren müsst. Wir versuchen die Entfernungen kurz zu halten.

Verhalten im Pannenfall

Bitte wendet Euch im Pannenfall zunächst an den Verkehrsdienst. Zu bestimmten Zeiten kann in Zusammenarbeit mit dem ADAC ein schneller kostenpflichtiger (für ADAC Mitglieder kostenfrei) Pannenhilfedienst vor Ort gewährleistet werden. Um das Auffinden eures Pannenfahrzeugs im Dunkeln zu vereinfachen, bitte einfach die Warnblinkanlage eures oder eines Nachbarfahrzeugs ein-schalten.